MITGLIEDER VERWALTEN

Das online von jedem internetfähigen PC aus bedienbare System verwaltet mühelos Mitgliederdaten vom Namen, Anschrift über Geburtsdatum bis hin zur eMail-Adresse, Vereinsfunktion und -status. Es stehen optional Felder zur Speicherung der Bankdaten zur Verfügung. Jedes Mitglied kann die eigenen persönlichen Daten selbst pflegen und einsehen. Modalitäten für das allumfassende Abrechnungssystem können mitgliedsbezogen eingestellt werden.

AUSBILDUNGSMODUL

Mit dem Ausbildungsmodul können Fluglehrer den Ausbildungsstand ihrer Flugschüler online entsprechend vorgegebener Lehrpläne bearbeiten und überwachen. So hat auch der Flugschüler immer den Überlick über den aktuellen Ausbildungsstand.

LIZENZVERWALTUNG

Mit diesem Modul behält man nicht nur den Überblick, auch die Sicherheit für alle Vereinsmitglieder wird hiermit gefördert. Die Lizenzverwaltung beinhaltet alle Informationen zu den Lizenzen und Berechtigungen für das jeweilige Mitglied, unter anderem Fluglizenzen (Segelfluglizenz GPL), Startarten (Winde, F-Schlepp, Eigenstart), Klassenberechtigungen (z.B. TMG), Datum letzter Überprüfungsflug, Sportpilotenlizenz (SPL), Pilotenlizenz (PPL(A)), Single Engine Piston (SEP), Night Qualification (NQ), Instrument Rating (IR), Multi Engine Piston (MEP), Lehrberechtigungen, Medical und Flugfunklizenzen. Zu jeder Lizenz kann, wenn erforderlich, das Gültigkeitsdatum und die Lizenz-Nr. hinterlegt werden. Mit Vereinsflieger.de fliegt man "safe". Die Lizenzdaten werden bei der Flugerfassung auf ihre Gültigkeit hin überprüft.

ARBEITSSTUNDEN

Vereinsmitglieder können die von ihnen geleisteten Arbeitsstunden mit Datum, Art der Tätigkeit und Umfang eintragen. Berechtigte Personen können diese dann genehmigen oder ablehnen. Über eine Summenliste der akzeptieren Arbeitsstunden, die auch in Excel oder als pdf-Datei ausgegeben werden kann, hat man schnell einen Überlick. Die Abrechnung erfolgt automatisch über das entsprechende Modul.

DIENSTE

Oft stellt sich die Frage: "Wer hat am nächsten Samstag Flugleiterdienst?" oder "Wer ist Windenfahrer?". Mit der Diensteverwaltung behält man alle Termine im Auge, welches Mitglied, zu welchem Datum, einen Dienst zum Beispiel als Flugleiter, Windenfahrer oder Fluglehrer zu erbringen hat. Schon auf der Übersichtseite werden aktuell anstehende Termine dargestellt. Ein Dienstetausch ist im persönlichen Bereich eines jeden Mitglieds möglich. Der Dienstplan wird bei Tausch automatisch angepasst.

GEBÜHRENABRECHUNG

Die meisten Vereine verfügen über eine umfangreiche Gebührensatzung. Von Jahresbeiträgen über Stellplatzgebühren bis hin zu den Fluggebühren gibt es unzählige Abrechnungsmodalitäten zu beachten, die im Vereinsflieger als Datensätze über die Stammdatenverwaltung angelegt, den Mitgliedern zugeordnet, über spezielle Einstellungen miteinander verknüpft und unproblematisch abgerechnet werden können.

ROLLEN-/RECHTEVERGABE

Zur Steuerung der Zugriffsrechte ist eine detaillierte Benutzerrollen- und Rechteverwaltung integriert. Es können zahlreiche Benutzerprofile angelegt und mit speziellen Nutzungsrechten versehen werden. Mit der Rollenzuordnung an die einzelnen Mitglieder wird festgelegt, wer nur lesen/einsehen oder auch bearbeiten, ändern oder gar löschen darf. Somit ist sichergestellt, dass unter anderem sensible Daten nur berechtigten Personen zugänglich sind. Das Thema "Datenschutz" liegt uns sehr am Herzen.

ZURÜCK